Ansprechpartner

Peter Melkus (Kfz Meister)

Peter Melkus

Peter Melkus ist der Sohn von Firmengründer Heinz Melkus und Bruder von Rennfahrerlegende Ulli Melkus.Er ist heute Teamchef und Firmeninhaber der Melkus Motorsport. Sein Aufgabengebiet umfasst die Produktionsleitung der Rennfahrzeuge sowie die Koordination der Serviceaufträge.

Er ist Ihr Ansprechpartner für den Sportwagenbau sowie für die Themen Restauration, Service, Tuning und Teile.

Peter Melkus
Tel.: +49 (0) 172 3563398
E-Mail : p.melkus@melkus-motorsport.de

Sepp Melkus (Karosserie- und Fahrzeugbauer)

Sepp Melkus

Sepp Melkus ist der Sohn von Peter Melkus. Er ist heute Projektberater für Kleinserienhersteller und im Bereich Prototypenbau. Sein Aufgabengebiet in der Melkus Motorsport umfasst die Motorsportbetreuung und die Mitarbeit im Sportwagenbau.

Er ist Ihr Ansprechpartner für die Betreuung im Motorsport sowie für individuelles Fahrcoaching auf der Rennstrecke.

Sepp Melkus
Tel.: +49 (0) 172 3775001
E-Mail: s.melkus@melkus-motorsport.de

Michael Paufler (Dipl.Ing.)

Sepp Melkus

Michael Paufler kaufte 1976 einen MELKUS RS1000 und baute sich in Abstimmung mit Ulli Melkus einen BMW-Motor ein. Noch heute ist es möglich dieses Einzelstück zu bestaunen, wenn es durch Rennfahrer Joachim Hänsel im hist. Rennsport gefahren wird. Seit den 1990er Jahren ist Michael eng mit dem Familienunternehmen MELKUS verbunden, zunächst als Verkaufsleiter im BMW Autohaus, später als Service-und Produktionsleiter in der RS2000 Sportwagenmanufaktur und heute als Assistent der Geschäftsleitung in der Melkus Motorsport.

Er ist Ihr Ansprechpartner für das Teilemanagement und die Produktionslogistik.

Michael Paufler
Tel.: +49 (0) 152 28690680
E-Mail: m.paufler@melkus-motorsport.de

Bastien Hoffmann (Kfz-Mechaniker)

Sepp Melkus

"Basti" Hoffmann ist seit 2011 fester Bestandteil des Melkus Motorsport Teams und hat sich als Technikspezialist für die MELKUS RS2000 GTR Rennfahrzeuge etabliert. Er betreut Harald Tänzler als Chefmechaniker. Neben seiner Mitarbeit im Motorsport und Sportwagenbau ist er bei uns verantwortlich für die Umsetzung von Service-und Tuningaufträgen.

Siegfried Anacker (Karosseriebaumeister)

Sepp Melkus

"Siggi"  Anacker ist seit den 1960er Jahren bei MELKUS angestellt. Angefangen von der Fertigung der Formel-3-Rennwagen über die Ära der MELKUS RS1000 Sportwagen, wirkte er bis heute praktisch an allen entstandenen Rennsportwagen mit. In den Zeiten als keine Sportwagen gefertigt wurden, setzte er als Karosseriebaumeister unzählige BMW-Modelle instand. Er begleitete bis heute drei MELKUS Generationen bei der Umsetzung ihrer Sportwagenträume. Wir freuen uns sehr, dass er uns noch immer mit Rat und Tat zur Seite steht, obwohl er inzwischen seinen wohlverdienten Ruhestand genießt.